SODARES
WISSEN
HILFE...GOTTES
ANTWORTEN_ZITATE
EINE FRAGE...
ZUKUNFT
g r u n d s ä t z e
rat der 12 weisen
erleuchteten gottes
h i n w e i s e
was erwartet DICH
VITARETURN
SODARES24
ERWACHEN
IMPRESSUM
SITEMAP

 

"ratathma . . .

du willst wissen wie die Zukunft sein wird . . . ?

erinnere dich . . . !

denn deine Vergangenheit ist deine Zukunft.

Was Ihr denkt ... werdet Ihr sein.

Eure Gegenwart bedingt die Zukunft!"

 

 

Ich erinnere mich … die Natur und die Städte und Dörfer der Menschen sind vielfältig - von der Wüste, zu den herrlichen Landschaften mit Berge und sauberen Flüssen, klaren Seen und erfrischenden Wasserfällen bis hin zu Eislandschaften und traumhaften Eis-Kristallstädten, die voller Anmut und Schönheit sind.

Überall sieht man Menschen, mit lachendem Herzen, beschäftigt und vertieft bei der Arbeit, erzählend untereinander oder sinnlich vertieft mich sich selbst und/oder mit der Natur.

 

Pure Lebensfreude im ständigen Bemühen um Wachstum aber auch im Innehalten spürt der Betrachter voller Demut und Glückseligkeit.

 

Die Städte sind sauber, voller reiner Luft und schönen Gebäuden sowie Parks und Wasserspielen – harmonisch gebaut und eins mit der Natur. Jede Stadt und jedes Dorf ist schön und wird ständig verschönert, gepflegt und gehegt. Tiere aller Arten leben auf allen Kontinenten harmonisch nebeneinander mit sich und dem Menschen.

 

Ständig in Wechselwirkung bringen sich göttliche Kräfte in Harmonie und Einklang. Und dennoch ist alles im unendlichen Streben zur perfekten, göttlichen Vollkommenheit.

 

Es scheint alles im Überfluss da zu sein und dennoch nimmt der Mensch nur was er zum Leben und zu seiner Lebensfreude braucht. Die Tiere machten das schon seit Anbeginn ihrer Zeit. Nur ab und zu greift der Mensch – als Abbild GOTTES – ein, um in der Harmonie mit ALLEM das Gleichgewicht aufrecht zu halten.

 

Alle streben und handeln nach ihren Fähig- und Fertigkeiten ob hier oder in anderen Welten. Alle erhalten ausreichend Essen, Trinken und Unterhaltung sowie individuelle Kleidung und Lebensraum. Es gibt kein Geld wie heute – denn es ist nicht notwendig. Es geht ums teilen, streben und überleben als Gesamtheit Mensch – Tier – Pflanzen. Jeder hat seinen Platz in dieser Welt und wird geachtet für seinen Fleiß und sein Bemühen. Die wahrhaftige unendliche bedingungslose Liebe ist die Macht, die dieses miteinander ermöglicht.

 

Sieh - ungeahnte und noch nicht geträumte Möglichkeiten werden Wirklichkeit. Unser neues Bewusstsein erschafft neue Visionen und Manifestationen durch verantwortungsvolles Handeln und Streben.

 

Seit dem der Mensch das höhere Bewusstsein erklommen hatte und nun in Harmonie mit GOTT lebt – wurde Vieles aus der „alten Zeit“ überflüssig. Denn unsere eigene individuelle Verbindung zu GOTT gibt uns das innere Gefühl richtig oder falsch zu handeln. Das innere Gefühl, unser Gewissen oder besser die Stimme in unserem Herzen gibt uns ständig Antwort, ob wir im gegenwärtigen Bestreben oder Handeln im Einklang mit uns, GOTT und damit ALLEM sind.

 

Das ist der wahrhaftige Baum der Erkenntnis = unser göttliches Gewissen.

 

Leider hat die von uns heute selbst geprägte Gesellschaft und deren Gedankenwelt sowie die Mächte der Finsternis auf dieser Erde vielen Menschen diese Fähigkeit genommen. Doch IHR selbst habt es zugelassen – es war stets euer freier Wille.

 

GOTT findet ihr in euch – in der Natur und in den Elementen wie Wasser, Feuer, Luft, Erde, Holz – wenn ihr euch Zeit nehmt zu schweigen, zu lauschen, zu fühlen und „los zu lassen“ … den Müll der euch verwirrt.

 

Ihr werdet belohnt mit göttlicher Lebensfreude.

 

In der Zukunft gibt es schon lange keine materiellen Ehen mehr – denn jeder Erwachsene ob Mann oder Frau ist gleichberechtigt. Frauen oder auch Männer müssen sich ihre Partner selbst erarbeiten; mit ihren Tugenden, Leistungen oder nur durch die LIEBE die GOTT zwischen beiden Menschen zulässt. Jede Beziehung muss wie alles im Leben gepflegt und erweitert bzw. erneuert werden. Wir selbst – als Abbild GOTTES – lieben wahrhaftig die Abwechslung, das NEUE, das Kitzeln im Bauch. Das muss jedoch nicht zwangsläufig ein neuer Partner sein.

GOTT liebt die Evolution – das ständige Streben nach Weiterentwicklung, Perfektion und Glückseligkeit. Eine materielle Ehe ist da eher hinderlich – gleichberechtigte Partnerschaften dagegen nicht.

 

Kinder werden von vielen Eltern aufgezogen, das entscheiden die Kinder oft selber, durch ihre Freunde oder Freundinnen. Da die Eltern wissen was recht und unrecht ist – können die Kinder bei allen Eltern lernen und sich untereinander erziehen mit der Gewissheit von GOTT beschützt zu sein.

Bedenkt jeder Mensch hat etwas von GOTT erhalten, was ihn einzigartig macht – so ist ein Lernen voneinander immer möglich.

 

 In der Zukunft gibt es wunderschöne Tempel in Städten und Dörfern – wo sich jeder alleine oder mit Begleitung ganz individuell mit GOTT verbinden kann.

Diese Tempel werden, von durch GOTT Erleuchtete gepflegt und auf eine sehr hohe Bewusstseinstufe gehalten; um hier den Menschen einen Ort der Bewusstseinerhöhung oder –haltung zu geben. Lehren von GOTT oder Wege zu GOTT werden erklärt und praktiziert. Diese Erleuchteten GOTTES wurden allein von GOTT für ihre Aufgabe auserwählt – sie haben die Fähigkeiten zu heilen und lesen deine Seele, um dir zu helfen, deinen Weg zu finden bzw. weiter zu gehen. Sie leben bescheiden und dennoch voller Glückseligkeit. Sie kennen kein ICH sondern leben im WIR.

 

Denn wenn du mit GOTT verbunden bist – hast du alles. Diese Erleuchteten ermöglichen Reisen durch die Dimensionen und die Verbindung zu anderen Wesenheiten – unabhängig von Zeit und Raum. Sie verstehen nicht die Mysterien – sondern leben diese im Einklang mit GOTT und nur mit GOTT.

 

Statt Regierungen gibt es einen Rat der 12 Weisen. Er besteht aus 12 Weise, die nur wenn es notwendig ist zusammen kommen um den Menschen zu helfen, zu beraten oder Wege zu zeigen. Diese kommen aus allen Teilen der Welt; gewählt von den Erleuchteten GOTTES und den Stadtvätern, die wiederum gewählt wurden von den Menschen der Städte und Dörfer. Die 12 Weisen müssen mehr können als nur analysieren, verstehen und entscheiden; sondern Sie müssen verbunden sein mit GOTT und die Fähigkeit besitzen IHM zu zuhören – um dann mit der CHRISTUS-Energie (unendlicher göttlicher bedingungslosen LIEBE) und ihrer kosmischen Intelligenz einen optimalen Weg zu finden und zu zeigen. Die Informationen der CHRISTUS-Energie werden stets gleich sein und ergänzt werden durch die Bündelung der kosmischen Intelligenz der 12 Weisen.

 

Unter den Menschen gibt es kein Neid, keine Habgier, keine Unterdrückung oder Bevorteilung, denn Glückseligkeit und persönliche Lebensfreude ist nicht abhängig von den materiellen Dingen. Und dennoch freut sich jeder über die Verschönerung des Heims, Wohnung oder seines Gartens…

 

Du kannst kein Boden oder Grundstück kaufen, denn es gehört GOTT allein. Es gibt Siedlungs- und Städtepläne und du kannst dich anschließen und bei deren Entwicklung bzw. Verwirklichung mithelfen oder einfach nur ein Teil von dieser werden. Es gibt Forschungspläne und –projekte sowie Erhaltungs- und Entwicklungsmaßnahmen in allen nur erdenklichen Richtungen.

 

Man wird ständig neue Lebens-, Arbeits- und Erholungsräume schaffen müssen. Einhergehend mit Ernährungs- und Gesundheitszentren – damit die Menschheit sich entfalten und entwickeln kann. Dazu gehört eine ausgewogene gesunde Tier- und Pflanzenwelt.

 

Aber wie oder nach was soll die Menschheit streben ohne Geld und Machtbewusstsein?

 

Ihr werdet sagen – ohne Geld das geht nicht. Zum Beispiel wenn, es Kleidung und Essen ohne Ende gibt – würden die Menschen es horten.

Gut: Wie lange würden sie horten? Bis sie kein Bedarf mehr hätten oder der Mangel nicht mehr geben würde oder einfach sich für diese Dinge selbst du dich nicht mehr interessierst?

 

Eine Lösung besteht darin – mit der Basis eines neuen Bewusstseins -dass die übereinstimmenden Absichten gefiltert und koordiniert werden von den Räten der Städte und der Dörfer; und dann die Bedürfnisse fair befriedigt werden mit der Bindung der Ressourcen an Projekte und Konzepte.

 

Erinnert Euch: Reich sind die Glückseligen im Herzen … die Liebenden, die Forschenden, die Rettenden, die Heilenden, die Ernährenden, die Weltenbauer, die gesund Gebärenden … und die geachteten Beschützer dieser neuen Welt.

Die, die vor GOTT stehen mit reinem und glückseligem Herzen.

 

Ihr werdet sagen, dass gibt es nicht in dieser Welt und nicht mit diesen Menschen.

 

Ja … Ihr habt Recht - nicht in dieser Welt sondern in der Zukunft mit Menschen mit deutlich höherem Bewusstsein.

 

* * *

 

Euer Verständnis von Hierarchie wird neu definiert.

 

Hierarchie auch in der Welt der Engelwesen heißt Verantwortung, Verpflichtungen, selbstloser Einsatz für seine zugewiesenen Wesenheiten und seinen Aufgaben sowie Herausforderungen. Dafür erhält dieser Engelsfürst oder Erzengel den Respekt, die Achtung und das Vertrauen seiner Engel und auch anderer Wesenheiten. Und dennoch sind alle GLEICH niemand ist mehr WERT - außer unser VATER-MUTTER-GOTT der Schöpfer aller Dinge - Er hat keinen WERT - denn ER ist NICHTS und ALLES.

 

 Auch so ist es bei uns Menschen in der Zukunft, dem Abbild von GOTT, wir stehen über und unter Niemanden. Hierarchie heißt auch bei uns Verantwortung, Verpflichtungen und selbstloser Einsatz – dafür ernten wir Respekt, Achtung und Vertrauen von den Anderen. Aber auch hier beachtet: es ist normal dies zutun sonst wären wir nicht in dieser Position.

 

Einzig GOTT werden wir Rechenschaft und unsere Ehrerbietung bringen. Alles andere unsere herausragenden Leistungen und Bemühungen werden von GOTT selbst belohnt mit Glückseligkeit, Lebensfreude und neuen noch größeren Herausforderungen, die wir von IHM erbitten und dann erhalten. 

 

Die Menschheit wird in der Gemeinschaft mit Wesenheiten, die nicht von dieser Erde stammen – diese Galaxy sowie andere Galaxien gestalten. Die Menschen werden von ihnen lernen aber auch diese Wesenheiten werden von den Menschen lernen. Eine übergreifende Evolution wirkt immer wechselseitig.

 

Zurzeit sind die Vorurteile und geprägten Denkmuster der Menschen für solche Art von offiziellen Kontakten eher selbst zerstörend. Zudem den meisten Menschen ihre wirklichen Stärken noch nicht bewusst sind.

 

Vergesst nicht - GOTT ist nicht nur außerhalb von euch, sondern ER ist in euch.

 

In der Zukunft wird die Menschheit nicht an GOTT glauben sondern sich dessen bewusst sein, dass es GOTT immer gab und immer geben wird. GOTT war, ist und wird die Quelle allen Lebens sein.

 

GOTT gibt uns die Möglichkeit in der Quelle des Lebens zu verweilen um uns zu reinigen und zu regenerieren.

 

 

* * *

 

Wieder betrachtete ich (ratathma) den Himmel, … des Himmels Wolkens Spiel und so sehe ich die Menschen, die strebsam und mit Herzblut an ihre Arbeit gehen.

 

Es ist schön anzusehen – wie es darum geht Städte zu bauen mit Schiffen, die schwebend, sauber ihre Arbeit verrichten. Die Gebäude sind hell und haben viele Fensterflächen. Alles voller Bäume, Sträucher, Büsche, Blumen und Rasen. Alles edel, gepflegt und sauber – mit der Liebe ihrer Herzen, voller Anmut, Stolz und Würde wurde hier geplant, gebaut, gefeiert.

 

Wasserspiele … für die lachenden Kinderherzen, wessen Herz so lacht und jung sich fühlt. Das Alter zeigt nur der Körper selbst, wenn er es zulässt – sich zu äußern oder du es leben möchtest.

 

Der Himmel ist jetzt schon klar, wunderschön - ja göttlich. Vater-Mutter-Gott Du hast bereits Dein Teil für diese Zukunft hier getan.

 

Wann beginnen wir, zu planen, bauen ohne Hast, Stress, Ärger und die selbst erzeugte Angst?

 

Wann feiern wir – losgelöst von anderen Komödianten – allein aus uns heraus mit voller Lebensfreude für die Schöpfung und dem Schöpfer, dem wir dienen?

 

Gut und „GOTT sei dank“, die Zeit wird kommen.

 

 * * *

 

"Weitere Übersicht - SITEMAP"

 

Übersicht - SITEMAP

www.sodares.com  |  copyright 2007-2019