www.sodares.com
copyright 2005-2020

  

körper-geist-seele

 

Die Balance und Einheit von Körper – Geist – Seele zu finden,

heißt seinen grob- und feinstofflichen Körper mit seinem Geist, geführt von der

eigenen Seele, in Harmonie und Einheit mit der Natur und den göttlichen Gesetzen zu bringen.

 

 Dabei ist der grobstoffliche Körper alle verdichteten Schwingungen – also vom Fleisch, Blut, Knochen bis hin zu jeder menschlichen Zelle. Dieser wird auch physischer Körper genannt.

Der feinstoffliche Körper ist mit den uns umgebenen Energiekörpern gemeint. Diese Körper sind in der höchsten Form dem Geistigen sehr nah, aber bleiben immer stofflich. Diese werden auch Astral– und Kausalkörper genannt.

Unser Geist ist mit unserer Seele und mit allen geistigen Wesenheiten sowie dem Geistigen, mit dem wir in Wechselwirkung stehen, verbunden. Ob in unserer kompletten Geistesfassung, menschlich eingeschränkten Gedankenwelt oder unseren schlussendlichen Manifestationen - wir verbinden uns stets mit der geistigen Kraft, mit der wir in Resonanz bzw. in Kausalität stehen.

Dabei unterstützen uns die geistigen Wesenheiten stets im GEBEN ohne eigenen Willen und ohne das Verlangen nach Gegenleistung, jedoch immer nur, wenn wir im Einklang mit Vater-Mutter-Gott und somit auch mit der Mutter-Natur sind. Diese geistigen Wesenheiten sind u.a. die Elfen, Feen, Gnome und Naturgeister, welche auch der göttlichen Schöpfung selbst dienen.

Das Geistige geht ebenfalls auf unsere Wechselwirkungen ein und kann uns somit in unseren freien Willen bestärken. Wobei hier unser menschliches Karma entlastet oder belastet werden kann. Das Geistige ist jede geistige Kraft ob Liebe, Angst, Hass, Freude, Demut, Vergebung, Gier usw. sowie Dämonen, Engel und Erzengel.

Sie repräsentieren Schwingungen, Schwingungsbereiche und -ebenen.

Ist unsere Resonanz im Einklang mit dem LICHT - wird unser Geist emporgehoben und der Aufstieg in höhere Schwingungsbereiche wird geebnet. Umgekehrt gibt es in Abhängigkeit unserer Resonanz auch den Abstieg in tiefere Schwingungsbereiche bzw. wir werden in einer Schwingungsebene festgehalten.

Die Seele selbst ist ein Teil Vater-Mutter-Gottes und wird zum Sammelbecken von Erfahrungen, Empfindungen und Bildern durch Raum und Zeit sowie allen Ebenen der göttlichen Existenz, jedoch nur welche ihr gestattet werden zu betreten.

 

*  *  *

 

"weitere übersicht - sitemap"

 

 

Top