www.sodares.com
copyright 2005-2020

  

verstand oder seele

 

Wie erkenne ich, dass meine innere Stimme (Seele) spricht und nicht mein Verstand?

 

*  *  *

 

Hier hilft es den Prozess der Übertragung vom Geistigen ins Grobstoffliche zu verstehen.

Das Geistige von der Seele inspiriert formt Bilder, welche über das Kleinhirn in den Körper tritt. Das Kleinhirn vermittelt auch den Traum.

Das Kleinhirn steht in Verbindung mit dem Vorderhirn, womit das Geistige über Bilder und Empfindungen in das Vorderhirn Gedanken in der Stofflichkeit von Raum und Zeit erschafft.

Einige werden ein Kribbeln und Surren in ihrem Kleinhirn spüren, hier aktiviert die Seele die Verbindung zwischen dem Geistigen und dem Stofflichen.

Erst mit Hilfe des Verstandes werden diese Bilder und Empfindungen in das Stoffliche verdichtet. Worte oder später die Tat als Resultat der Gedanken sind das Ergebnis der Wirkungskette:

Seele - Geist – Empfindungen – Verstand - Körper

Hier spricht Deine Seele – über das Geistige zu Dir.

Diese Bilder und Empfindungen sind rein und ohne Irrungen.

Was Du mit Deiner Interpretation im Rahmen Deines beschränkten Verstandes im Grobstofflichen machst – liegt an Dir.

Tipp:

Interagiere mit Deiner Seele über Bilder solange bis Du die Gedanken annähernd wahrhaftig zu den Bildern getroffen hast. Somit bist Du der Wahrheit nah. Sei Dir jedoch bewusst, dass die gebildeten Worte über den Verstand das Wesen der Botschaft stets beschränkt.

Wenn Du die Kommunikation zwischen Deinem Verstand/Gehirn und Deiner Seele übst, wird sich Dein Verstand schnell auf diese Art der interaktiven Kommunikation einstellen und Du wirst somit die Wirkungskette festigen:

Seele – Geist – Empfindungen – Verstand – Körper

 * * *

Das „sich in den Körper rein fühlen“ und im Verstand analysieren sowie in Gedanken suchend Gefühle zu bewerten - greift immer nur in die Stofflichkeit.

Dies ist für das Menschenleben wichtig, um Körpersignale zu erkennen, zu bewerten, um sich in der Grobstofflichkeit richtig auszurichten. Wenn ich jedoch eine geistige wahrhaftige Antwort dazu haben möchte führt die Wirkungskette

Körper - Triebe - Verstand - Gedanken - Gefühl

. . . zu einer grobstofflichen Bewertung oder/und zur Phantasie,

denn das Geistige fehlt vollständig.

 

Willst Du Deine Gefühle geistig bewerten so stell die Frage in Bildern und nutze die Wirkungskette:

 

Seele – Geist – Empfindungen – Verstand – Körper

 

Bring Deinen Verstand sofort zum Schweigen nach der Fragestellung und warte auf die Bilder und Empfindungen Deiner Seele.

 (Du kannst auch gern Deine Frage auf einen Zettel schreiben und dann Meditieren um Deinen Verstand zur Ruhe zu führen.)

Deine Seele wird Dir nun immer wieder versuchen über Bilder und Empfindungen die Wahrheit zu vermitteln. Und Du wirst feststellen, wenn Du es Dir nicht über Deinen Verstand schönredest, kommst Du stets auf dieselbe Botschaft Deiner Seele.

 

* * *

 

"Weitere Übersicht - sitemap"

 

Top